Kontakt
Über Uns

Techniken

Dank moderner technischer Hilfsmittel sind oftmals schnellere, schonendere und nicht zuletzt erfolgversprechendere Behandlungen möglich. Hier geben wir Ihnen einen Überblick über Ausstattungs-Highlights unserer Praxis:

Technik

"High-Tech zu ihrem Vorteil"

Diese innovative Form der Laserbehandlung kommt bei der Parodontitisbehandlung zum Einsatz, um Bakterien von den Oberflächen der Zahnhälse und -wurzeln zu entfernen. Sie wird als ergänzendes Verfahren im Anschluss an die konventionelle Zahnfleischtaschenbehandlung angewendet.

Die Vorteile:

  • Die Bakterienentfernung erfolgt gründlicher und nachhaltiger als mit anderen Methoden allein.
  • Das Verfahren ist minimalinvasiv, die gesamte Behandlung erfolgt schonend und für Sie angenehmer.
  • Umliegendes gesundes Gewebe bleibt wegen der gezielten, auf Bakterien beschränkten Wirkung, ausgenommen.
  • Durch diese Therapie können wir in vielen Fällen den Einsatz von Antibiotika oder chirurgische Maßnahmen verzichten.

So funktioniert‘s:

Eine blaue Farblösung in die Zahnfleisch- und Knochentaschen gegeben. Die Farbstoffpartikel heften sich an die Außenwand der Bakterien, wodurch diese angefärbt werden. Bei der Belichtung mit dem Therapielaser reagieren die Farbstoffpartikel auf das eintreffende Laserlicht, sodass es zur Bildung von aktivem Sauerstoff kommt. Dieser schädigt die Bakterienmembran und zerstört die Bakterien.

Um festsitzende Beläge und Auflageverfärbungen durch Nikotin, Kaffee, Rotwein und Tee auf Zahnoberflächen zu beseitigen, nutzen wir bei der professionellen Zahnreinigung das Cavitron®-Pulverstrahlgerät.

Es arbeitet mit einem feinen Wasser-Pulver-Strahl und entfernt Beläge auch in kleinsten Zwischenräumen und Nischen.

Die Vorteile:

  • Das Gerät reinigt die Zahnoberfläche schonend, aber gründlich, von Verfärbungen und weichen Belägen.
  • Die Zahnreinigung mit Cavitron® schont die Zahnoberfläche vor starker Aufrauhung und Substanzverlust bei der Entfernung von Verfärbungen.

Technik bei Wurzelkanalbehandlungen

Die Wurzelkanalbehandlung ist die einzige Möglichkeit, einen Zahn mit entzündetem Nerv zu erhalten. Wenn sich das Zahnmark, das Gewebe im Inneren des Zahnes, entzündet hat, bleibt nur die Wahl zwischen einer Zahnentfernung und der Wurzelkanalbehandlung. Dabei kommt es auf Fingerspitzengefühl und moderne Technik an, denn die verästelten Wurzelkanäle sind haarfein.

Besondere Methoden zum langfristigen Zahnerhalt:

  • Zunächst ist es wichtig, jeden der filigranen Wurzelkanäle aufzufinden. Unsere Lupenbrille hilft uns dabei sowie bei der eigentlichen Behandlung.
  • Zur präzisen Vermessung der Wurzelkanäle und nutzen wir ein elektrometrisches Wurzellängenmessgerät. Damit sparen wir oft auch Röntgenaufnahmen.
  • Anstelle von Handinstrumenten verwenden wir zur Aufbereitung effektivere maschinelle Instrumente: Dazu gehören der X-Smart Endodontic Motor und hochflexible Feilensysteme (One-Wave-Feilen).
  • Zum Auffüllen der Wurzelkanäle kommt ein thermoplastisches Verfahren zum Einsatz. So erreichen wir eine bakteriendichte Wurzelfüllung.

Das Ziel der Kariesdiagnostik ist es, Zahnschädigungen schon früh zu erkennen, um entsprechend früher dagegen vorgehen zu können. Röntgenaufnahmen reichen dazu nicht immer aus.

Unsere Karies-Diagnose-Kamera Diagnodent® bietet neue Möglichkeiten. Die kariösen Stellen werden mithilfe eines Lasers erkannt.

Die Vorteile:

  • Die Karieserkennung erfolgt sicherer und oft früher als allein durch Röntgenaufnahmen oder mit bloßem Auge.
  • Durch die frühe Erkennung kann der Therapieaufwand gering gehalten und eine minimalinvasive Therapie ermöglicht werden. Eine beginnende Karies kann unter Umständen durch eine Zufuhr von zahnschmelzkräftigenden Mineralien und einer optimierten Mundhygiene wieder ausheilen.
  • Das bedeutet: Auf das Bohren und Füllen können wir häufig verzichten.

Wir verwenden eine Lupenbrille, mit der wir Ihre Zähne und Zahnfleisch vergrößert betrachten können.

Der Vorteil:

  • Mit diesem Hilfsmittel haben wir eine bessere Sicht und können präziser und gewebeschonender vorgehen. Dies erhöht den Behandlungserfolg wesentlich.

Kofferdam ist ein medizinisches Tuch, das um einen Zahn gespannt wird, um ihn von der übrigen Mundhöhle zu isolieren. Das ist notwendig, wenn dieser Zahn trocken bleiben muss oder vor den normalen Mundbakterien geschützt werden soll.

Die Vorteile:

  • Kofferdam schützt das Innere des Zahns vor Bakterien aus der Mundhöhle. Das kann den Behandlungserfolg verbessern.
  • Außerdem verhindert es, dass Sie unangenehm schmeckende Spüllösungen verschlucken.

Wir setzen auf digitale Röntgentechnik, die im Vergleich zum analogen Verfahren strahlenreduziert ist.

Die Vorteile:

  • Die Strahlenbelastung ist für Sie durch das digitale Verfahren wesentlich geringer – bei gleich guter Bildqualität.
  • Die Aufnahmen liegen sofort vor.
  • Da unsere Praxis digital vernetzt ist, können wir die Röntgenaufnahmen in jedem Behandlungsraum aufrufen.

Gerne erklären wir Ihnen die Vorzüge unserer technischen Ausstattung persönlich. Fragen Sie uns einfach bei Ihrem nächsten Termin danach.

Information

Das wollen wir mit Ihnen erreichen:

0

Jahre

0

ZÄHNE

0

Prozent

Mit 77 Jahren noch 22 Zähne zu 99 Prozent!

Erfahren Sie mehr »